Dr. med. Antje Seidel · Das Leistungsspektrum

Ein angenehmes und jugendliches Aussehen wird immer häufiger zum Schlüssel für Erfolg und Wohlbefinden. Um den Spuren des Alterns entgegenzuwirken, stehen diverse Therapieoptionen zur Verfügung, wobei eine Kombination möglich ist und sinnvoll sein kann.

Wenn auch Sie den Wunsch nach Veränderung in sich tragen, beraten wir Sie gern in einem persönlichen Gespräch.







Plastische und Ästhetische Chirurgie

Augenlidkorrekturen

» Alterungserscheinungen wie Tränensäcke oder Hautüberschüsse an den Oberlidern verleihen dem Gesicht ein müdes Aussehen. Durch eine Operation können überschüssige Haut und störende Fettgewebe, die sich als Vorwölbungen am Unterlid oder am äußeren Augenwinkel zeigen, entfernt werden.

Faltenbehandlung im Gesichtsbereich

» Füllmaterialien dienen der Unterpolsterung von Substanz­verlusten der Haut und dem Unterhautfettgewebe. Die verschiedenen Materialien unterscheiden sich in Auffülleffekt, Wirkungsweise- und dauer sowie in den Nebenwirkungen. Wir verwenden Präparate mit Hyaluronsäure und Botulinumtoxin A (Botox®).

Hautstraffungen im Gesichtsbereich

» Erschlaffungen beispielsweise im Bereich der Augenbrauen (Brauenptosis) und der Stirn lassen sich mit verschiedenen Verfahren je nach Ausprägungsgrad des Defektes beheben. Patienten mit einer milden Form der Brauenptosis können sowohl von einer Botulinumtoxin-Injektion als auch von physikalischen Verfahren profitieren. Bei einer ausgeprägten Form der Brauenptosis besteht die Möglichkeit, zwischen einer direkten chirurgischen Augenbrauenstraffung (Augenbrauenlift) und einer konventionellen chirurgischen Straffung der Stirn (Stirnlift) zu wählen.

Ohrkorrekturen

» Eine Fehlstellung der Ohren kann das äußere Erscheinungsbild erheblich beeinflussen. Es ist die am häufigsten vorkommende Mißbildung der Ohren und kann bei Normabweichung beim Kind und beim Erwachsenen Scham- und Minderwertigkeitsgefühle auslösen. Durch eine chirurgische Korrektur der Ohrstellung (Otoplastik) können große oder abstehende Ohren korrigiert werden, indem sie näher an den Kopf gebracht werden. Bei Kindern empfiehlt es sich, den Eingriff vor der Einschulung in einem Alter von 5-6 Jahren durchführen zu lassen.

Nasenkorrekturen

» Veränderungen im Bereich der Nase können den inneren Teil der Nase mit der Nasenscheidenwand und dem Naseneingangsbereich sowie den äußere Teil der Nase mit Nasenspitzen und Nasenrücken betreffen. Sie können wachstumsbedingt oder beispielsweise auch als Folge eines Unfalls auftreten. Die ästhetische und rekonstruktive Chirurgie der Nase ist eine große Herausforderung. Es gibt kein Standardverfahren, um jede Nase perfekt zu rekonstruieren und zu modellieren. Was chirurgisch möglich ist, hängt von der individuellen Anatomie der Nase des Patienten bzw. von einem möglichen Krankheitsbild ab.

Kinnkorrekturen

» Das Kinnprofil stellt einen bedeutenden Teilaspekt des ästhetischen Gesichtsprofils dar. Kinnkorrekturen werden deshalb im Wesentlichen aus ästhetischen Gründen vorgenommen, wobei das zurückliegende, fliehende, zu kleine Kinn häufiger einer Korrektur bedarf als das zu große Kinn. In seltenen Fällen ist eine reduzierende Kinnkorrektur auch zur Erleichterung des Lippenschlusses angezeigt.

Narbenkorrekturen

» Gesichtsnarben sind bleibend und nie vollständig entfernbar. Narbenkorrekturen können aber die Erkennbarkeit der Narbe herabsetzen, deren Position und Verlauf günstiger gestalten, die Größe verringern und damit die Narbe unauffälliger machen.

Hyperhidrosis-Behandlung

» Hyperhidrosis, die krankhafte Erhöhung der Schweißsekretion, bedeutet für viele Betroffene eine starke Einschränkung der Lebensqualität. Daher ist es wesentlich, die Problematik als echte Erkrankung anzusehen und zu behandeln. Hier empfiehlt sich eine Injektionstherapie mit Botulinumtoxin A, um die Schweißsekretion für 6 bis 12 Monate deutlich zu reduzieren.

Laserbehandlungen

» Schonende Falten- und Narbenbehandlung sowie Entfernung von Altersflecken.

» Behandlung kleiner vaskulärer und pigmentierter Hautveränderungen (Teleangiektasien, Hämangiome, Spider Naevi, Feuermale, Couperose).

Sonstige Leistungen

Unsere Praxis ist neben der ästhetischen Gesichtschirurgie auf die MKG-Chirurgie spezialisiert.
Folgende Hauptbereiche zählen zu deren Leistungen:

 

  • Zahnärztliche Chirurgie
  • Dentale Implantologie
  • Traumatologie
  • Kieferchirurgie
  • Tumorbehandlung
  • Spezielle Röntgendiagnostik
  • Tauchmedizinische Untersuchungen


Eine detailierte Aufstellung des gesamten Leistungsspektrum der Praxis MKG-Chirurgie Dres. Seidel GbR finden Sie auf der dazugehörigen Internetseite www.mkg-harz.de